Christoph VoegelinDas Hospiz Bottrop hat es sich zur Aufgabe gemacht, schwerstkranke und sterbende Menschen in ihrer letzten Lebensphase zu begleiten und sie umfassend medizinisch zu betreuen. Die Aufnahme erfolgt unabhängig vom Glauben oder der Herkunft sowie der sozialen Stellung oder der politischen Anschauung unserer Gäste.
 
 
 
 
 
 
 
 
Zur Aufnahme in unser Haus müssen folgende Kriterien erfüllt  sein:

Rufen Sie an oder schreiben Sie uns eine E-Mail um einen Termin für ein Informationsgespräch zu vereinbaren. Wir nehmen uns gerne Zeit für Ihre Fragen, informieren Sie über unsere Arbeit und führen Sie durch unser Haus. Bei Bedarf kommen wir zur Kontaktaufnahme auch zu Ihnen ins Krankenhaus oder nach Hause.

Wenn im Anschluss an das Informationsgespräch deutlich wird, dass die Aufnahme bei uns erfolgen soll, dann benötigen wir die beiden folgenden Dokumente:

Hinweis: Bitte beachten Sie, dass beide Formulare von uns an die Kranken- und Pflegekasse weitergeleitet werden müssen, da sonst keine verbindliche Begutachtung erfolgen kann.

Wenn Sie oder Ihr Angehöriger von einem Krankenhaus zu uns verlegt werden sollen, bekommen Sie diese Vordrucke in der Regel auch vom Sozialdienst der Klinik. Das persönliche Gespräch ist uns aber auch in diesem Fall wichtig.

Nachdem wir Ihren Antrag an Ihre Kranken- und Pflegekasse gefaxt haben, wird innerhalb weniger Tage über die Kostenübernahme entschieden.

Da wir maximal 8 Gäste gleichzeitig beherbergen können, bitten wir um Ihr Verständnis, dass eine Aufnahme in der Regel erst nach einer Wartezeit von wenigen Tagen bis hin zu mehreren Wochen möglich ist.